Willkommen in Ihrer PAN Klinik

3D-Videotechnik im Hernienzentrum Köln

Endoskopische oder minimal invasive Operationsverfahren sind heute aus der Chirurgie nicht mehr wegzudenken. Als Anfang der 1990er Jahre die ersten Gallenblasenoperationen über die sogenannte Schlüssellochtechnik durchgeführt wurden, war dies noch eine kleine Sensation.

Heute werden neben Gallenblasen auch Dick- und Dünndarmoperationen, Magen und Speiseröhreneingriffe und natürlich auch Hernien- oder Bruchoperationen in dieser Technik durchgeführt. Dabei spiegelt der Stand der chirurgischen Fähigkeiten auch immer die technische Entwicklung der Video- und Kameratechnik wieder. Nach den anfänglich relativ kontrastarmen und schlecht ausgeleuchteten Videogeräten kamen die hochauflösenden Videokameras mit dem entsprechenden HDTV-Bildschirmen und schließlich die 3D-Videoendoskope.

Der Nachteil eine 3D-Brille zu tragen wird von den Vorteilen des räumlichen Sehens deutlich übertroffen. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass mit Hilfe der 3D-Technik Operationsschritte deutlich sicherer und schneller durchgeführt werden können als in 2D-Technik. Das bedeutet es kann mit Hilfe dieser Technik schneller, sicherer und komplexer operiert werden als bisher.

Davon profitiert in erster Linie der Patient, der heute sicherer und besser videoendoskopisch operiert werden kann als noch vor wenigen Jahren.

Eine weitere Studie konnte zeigen, dass mit der 3D-Technik komplexe Operationstechniken wesentlich schneller erlernt werden als mit der bisherigen 2D-Technik.

  • Dr. Bernd Stechemesser | Facharzt für Chirurgie
"Seit Mitte des letzten Jahres wird die 3D-Technik bei allen laparoskopischen und endoskopischen Eingriffen im Hernienzentrum Köln eingesetzt, der Vorteil wird allen Patienten, die sich einer endoskopischen oder laparoskopischen Operation unterziehen zu Teil.
Die überragende Full HD Visualisierung in Verbindung mit der neuesten 3D Technologie führt zu einer optimalen Hand-Augenkoordination. Das unterstützt den Operateur dabei, die Konzentration auf hohem Niveau zu halten. Erst das räumliche Sehen ermöglicht ein „zielsicheres“ Arbeiten. Delikate Strukturen gezielt zu fassen, Nähnadeln optimal zu positionieren oder feinste Gewebestrukturen präzise zu trennen wird zum Kinderspiel. Das 3D System im Hernienzentrum Köln bietet die Möglichkeit, bessere OP-Resultate zu erzielen. Selbst lange und anspruchsvolle Eingriffe sind mit dem 3D System im Hernienzentrum Köln weniger ermüdend im Vergleich zu einem 2D Full HD System."
Quelle:
Three-Dimensional Video Imaging for Endoscopic Surgery
AF Durrani et al. Comput Biol Med 25 (2), 237-247. 3 1995.
3D HD versus 2D HD: surgical task efficiency in standardised phantom tasks.
Surg Endosc. 2012 May;26(5):1454-60. doi: 10.1007/s00464-011-2055-9. Epub 2011 Dec 17. Storz P(1), Buess GF, Kunert W, Kirschniak A.

Sie haben Fragen? Gerne stehen wir für Rückfragen bereit.

Hernienzentrum Köln
Tel. 0221 2776 431
www.hernienzentrumkoeln.de
Schriftgröße anpassen
A A A

Schnellkontakt

Zeppelinstr. 1
Neumarkt-Galerie
50667 Köln
Tel. 0221/2776-100
Fax 0221/2776-611
info@pan-klinik.de

Zum Kontaktformular
Wegbeschreibung

Bitte wählen Sie Ihren Fachbereich

Unser Imagefilm

Wer bei uns im Mittelpunkt steht, was uns ausmacht und warum wir uns jeden Tag auf die Arbeit freuen.
zum Film

Aktuelle Infoabende

Mittwoch, 06.12.2017, 19.00 Uhr "Ungewollt kinderlos – Möglichkeiten der modernen Fortpflanzungsmedizin" mehr
In diesem Jahr sind insgesamt acht unserer Ärzte in der Focus-Rangliste der Deutschen Top-Mediziner gelistet.