Willkommen in Ihrer PAN Klinik

Kinderwunsch-Erfolg durch Erfahrung, Kompetenz & neueste Technik im MVZ PAN Institut

Künstliche Befruchtung wird als medizinische Dienstleistung von unterschiedlichen Kliniken in Deutschland angeboten. Für viele Patienten mit Kinderwunsch ist es allerdings schwer zu beurteilen, wem sie sich für eine Kinderwunsch-Behandlung anvertrauen sollen und welche Kriterien erfolgreiche Reproduktionsmedizin erst möglich machen.

Wir nennen Ihnen die wesentliche Entscheidungsfaktoren für eine Behandlung und erklären, warum Sie mit einer Kinderwunsch-Behandlung im MVZ Pan Institut die richtige Wahl treffen.
Die Umgebung im Labor
Der Embryo ist nicht an die Umgebung im Labor angepasst, was bei ihm zu Stress führen kann, der die Wahrscheinlichkeit zur Erzeugung einer Schwangerschaft reduziert.
Drei Stressfaktoren schaden dem Embryo und haben Einfluss auf die Erfolgswahrscheinlichkeit der Behandlung: Schadstoffgehalt der Luft,Sauerstoffgehalt im Brutschrank sowie konstante Bedingungen nach der Befruchtung bis zum Transfer in die Gebärmutter. In unserem Labor bestehen hervorragende Voraussetzungen, um Embryostress zu verhindern: Die Luft im Brutschrank besitzt den idealen Sauerstoffgehalt (5%), Schadstoffe werden herausgefiltert und die Inkubation nach der Befruchtung bis zum Transfer verläuft störungsfrei.

Die neueste Technik
Grundlage der Idealbedingungen ist der Einsatz von neuester Technik. Für reine Luft setzen wir auf die Reinraum-Klimaanlage sowie Staub & Kohlefilter. Für die bestmöglichen Bedingungen für die Zellen unter geringem Sauerstoffgehalt vor der Befruchtung sorgt der Miri Benchop Multi-room Incubator. Und die besten Inkubationsbedingungen nach der Befruchtung werden durch Nutzung des Embryoscope ermöglicht. Bereits seit 2012 arbeitet unser Zentrum mit dem Modell ‚Original‘. Seit jüngstem setzten wir auf den Nachfolger Embryoscope +, welches erst seit kurzem auf dem Markt und das beste Gerät seiner Klasse ist.

Das Embryoscope ist eine neue Methodik in der Reproduktionsmedizin, mit dem sich die Schwangerschaftsraten bei IVF/ICSI inzwischen klar verbessern lässt. Es handelt sich dabei um einen Brutschrank mit mikroskopischer Spezialkamera.

Entscheidend ist: In keinem anderen Gerät werden die Embryonen so gut überwacht und können sich unter konstanten Inkubationsbedingungen so geschützt entwickeln. Mehr Infos.
Das zeigen auch die Erfolgsquoten (jeweils pro Transfer nach ICSI):

Konventioneller Brutschrank:
Alter bis 35: 43,9%
Alter ab 36: 21,7%
(gesamt 32%)

Anwendung des Embryoscopes:
Alter bis 35: 46,0%
Alter ab 36: 41,4%
(gesamt: 44%)

Gerade in der Altersklasse ab 36 Jahre hat sich die Erfolgsquote mit den neuen Geräten um 19,7% verbessert
Erfahrung & Kompetenz
Nicht allein die besten Bedingungen und die erstklassige technische Ausstattung beeinflussen die Ergebnisse der Kinderwunsch-Therapie, es ist auch die Erfahrung der beteiligten Mediziner im Umgang mit der Technik und Methodik.
Unsere Ärzte und Mitarbeiter sind Experten, die in diesem Bereich seit Jahren intensiv arbeiten, zertifiziert sind, regelmäßig geschult werden und aufgrund vieler erfolgreicher Kinderwunsch-Behandlungen auf einen großen Erfahrungsschatz bauen können. Dadurch steigt die Behandlungsqualität für unsere Patienten zusätzlich an.


Falls Sie Interesse an einem Informationsgespräch oder Fragen zum Thema haben. Das Team aus dem MVZ PAN Institut beantwortet gerne Ihre Kontaktanfrage.
Schriftgröße anpassen
A A A

Schnellkontakt

Zeppelinstr. 1
Neumarkt-Galerie
50667 Köln
Tel. 0221/2776-100
Fax 0221/2776-611
info@pan-klinik.de

Zum Kontaktformular
Wegbeschreibung

Bitte wählen Sie Ihren Fachbereich

Unser Imagefilm

Wer bei uns im Mittelpunkt steht, was uns ausmacht und warum wir uns jeden Tag auf die Arbeit freuen.
zum Film

Aktuelle Infoabende

Mittwoch, 07.11.2018, 19.00 Uhr "Ungewollt kinderlos – Möglichkeiten der modernen Fortpflanzungsmedizin" mehr
In diesem Jahr sind erneut Ärzte in der Focus-Rangliste der Deutschen Top-Mediziner gelistet.